Sonntag 1 August 2021

Update ist gestern über die Schulpflegschaft und Klassenpflegschaft versendet worden.

Mit freundlichen Grüßen

Andrea Wirths, Schulleiterin                                                             31.07.2021

Update meiner gestrigen Mitteilung:

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der THRS!

Die heutige Begehung der Räumlichkeiten in Steinbüchel mit den verantwortlichen des Schulträgers hat erfolgreich stattgefunden. Ich kann Ihnen versichern, dass die Stadt Leverkusen mit Hochdruck an verträglichen Lösungen arbeitet, da es unsere Schule am schlimmsten getroffen hat. Selbstverständlich steht auch der Bustransport im Fokus. Dazu wurde heute eine Videokonferenz für den morgigen Freitag angesetzt.

Im Anschluss an diesen Termin werde ich die Fakten zusammenfassen und diese über unsere Schulpflegschaftsvorsitzende mitteilen lassen. Nur die Eltern, die bis diesen Samstag Vormittag keine Mail über ihre Klassenpflegschaft erhalten haben sollten, schreiben mir bitte kurz eine Mail an die Schuladresse. Dies dürfte vor allem die neuen Klassen 5 betreffen, die noch in keinem Verteiler gelistet sein können. Sie erhalten in dem Fall direkt von mir die Informationsmail. Alle anderen sind im Verteiler berücksichtigt.

Anmerkung: Das Sekretariat nimmt seinen Dienst ab dem 05.08.2021 wieder auf. Zu Ihrem Verständnis: Wir haben aktuell keine Verwaltungsräume für die Sekretärinnen, somit auch keine Zugänge via Internet für diese. Ich bitte daher um Verständnis, wenn wir derzeit noch nicht so handlungsfähig sind, wie wir uns dies wünschen.

Mit freundlichen Grüßen

Andrea Wirths, Schulleiterin                                        29.07.2021

 

 

27.07.2021: Liebe Eltern!

Uns erreichen verständlicherweise Anfragen bezüglich des veränderten Schulweges für Ihre Kinder.

Die Stadt arbeitet an einer Lösung, aber haben Sie bitte Verständnis dafür, dass diese Planung etwas Zeit benötigt. Sobald wir weitere Informationen dazu haben, werden wir diese selbstverständlich umgehend an dieser Stelle an Sie weitergeben.

Stefan Göddel, Stellvertretender Schulleiter

23.07.2021: Pressemitteilung der Stadt Leverkusen

Liebe Schulgemeinschaft!

Die Stadt Leverkusen hat heute folgende Pressemitteilung veröffentlicht (Auszug):

- Auslagerung der vom Hochwasser betroffenen Schulstandorte

Die Flutkatastrophe der vergangenen Woche hinterlässt auch an Leverkusener Schulgebäuden eklatante Spuren, sodass drei der vom Hochwasser betroffenen Schulen nicht bis zum Schulbeginn nach den Sommerferien wieder in die Lage versetzt werden können, für die Beschulung von Schülerinnen und Schülern zur Verfügung zu stehen.

Hierbei handelt es sich um die Schulstandorte KGS Remigiusschule, Theodor-Heuss-Realschule und das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium. Mit Hochdruck werden die Sanierungskonzepte derzeit entwickelt. Es ist schon heute Fakt, dass es sich hierbei nicht um kurzfristig zu behebende Schadenslagen handelt und die Erarbeitung von Auslagerungskonzepten zwingend erforderlich sind.

Das bereits erarbeitete Auslagerungsszenario stellt sich für die Theodor-Heuss-Realschule wie folgt dar: 

Theodor-Heuss-Realschule

Der Schulstandort der Montanus-Realschule in Steinbüchel wird künftig durch beide Realschulen gemeinsam genutzt. Auch die Grundschule Heinrich-Lübke-Str. wird sich hierfür räumlich leicht einschränken müssen. Zudem wird an der Steinbücheler Straße eine Containeranlage für zusätzliche Klassen errichtet.

 

Wir haben umgehend mit der Planung begonnen und werden Sie über die Elternpflegschaft und die Homepage informieren, sobald wir Konkreteres wissen.

Stefan Göddel, Stellvertretender Schulleiter

 

Update zu Unwetterschäden

Liebe Schulgemeinschaft!

Der Schulträger hat die vergangenen Tage äußerst engagiert benutzt, um Lösungen für die betroffenen Schulen zu finden. Dies ist ihm auch gelungen. In der heutigen Besprechung wurde das vorrangige Ziel, Unterricht zu gewährleisten, mehrfach betont. 

Verfolgen Sie bitte die Pressekonferenz des Schulträgers am 23.07.2021 um 12 Uhr. Erst danach werde ich weitere Informationen über die Schulpflegschaft mitteilen.

Vielen Dank auch für die Hilfsangebote, die ich aber aktuell nicht koordinieren darf, da auch für das Schulleitungsteam immer noch Betretungsverbot besteht. Sobald die Aufräumarbeiten losgehen dürfen, melde ich mich wieder.

Auch wenn es die THRS am schwersten getroffen hat, so bin ich dennoch zuversichtlich, dass wir auch diese Herausforderung gemeinsam bewältigen werden.

Ihre und eure Schulleiterin Andrea Wirths

 

Information zu Unwetterschäden

Liebe Schulgemeinschaft!

Wie auf den aktuellen Fotos und Videos aus Opladen zu sehen ist, hat die Überschwemmung unsere Schule extrem getroffen.

Von offizieller Seite besteht bis auf Weiteres ABSOLUTES BETRETUNGSVERBOT des Geländes und der Gebäude. Zur eigenen Sicherheit hat die Feuerwehr ohnehin dazu aufgerufen, Zuhause zu bleiben.

Wir können also derzeit nichts tun. Ich halte die Schulgemeinschaft auf dem Laufenden.

In der Hoffnung, dass alle THRS'ler und THRS'lerinnen unversehrt sind, grüße ich herzlich. Kopf hoch!

Ihre und eure Schulleiterin Andrea Wirths

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.